. . .
Frost/Nixon@Freie Bühne Wieden

Frost/Nixon

Di., 29. Okt. 2019 19:30 @ Freie Bühne Wieden , Wien

Zur Webseite ...
Eintritt: VVK: 24,00

Informationen


FROST/NIXON
von Peter Morgan, Wiener Erstaufführung!

Wann tritt denn der nächste US-Präsident zurück ???
1977 – und aktueller denn je …

Nixon war wie Trump Republikaner. Ihn brachte der Watergate Skandal zu Fall. Was wird Trump zu Fall bringen? Hauptthemen des Stücks sind Aufdeckung der Korruption, Medienmacht, Nähe von Politik und Medien ... Machtmissbrauch vor dem Hintergrund des Vietnam Kriegs. Das Stück ist ein hilfreicher Aufruf und sensibilisiert für genaueres Hinterfragen der heutigen Situation. Auch hervorragend für Schüler ab 16 Jahren geeignet.

Für sein Drehbuch zu „The Queen“ (2006 mit Helen Mirren) erhielt Peter Morgan 2007 einen Golden Globe Award, Nominierungen für den Oscar, sowie den Europäischen Filmpreis.

Sein Stück FROST/NIXON wurde ebenfalls erfolgreich verfilmt. Es spielt 1977 nach der Watergate Affäre; im Zentrum der damalige republikanische US-Präsident Richard Nixon, der drei Jahre zuvor als erster und bisher einziger amerikanischer Präsident zurückgetreten war. Zeitlos gültig entlarvt das Stück die Verwobenheit von Politik und Medien und manch einer wünscht sich wohl auch heute einen David Frost ...

Die Freie Bühne Wieden hat dieses Top-Thema als erstes Theater in Wien ab dem 22. Oktober 2019 für drei Wochen auf dem Spielplan. Als Protagonisten stehen einander Johannes Terne und Boris Popovic gegenüber. Regie führt Publikumsliebling Gerhard Dorfer, der am 23. November seinen 80. Geburtstag feiern wird. www.freiebuehnewieden.at

Zum Inhalt: Der Promimoderator David Frost (Boris Popovic) – eine bekannte Größe im Showgeschäft und mit den VIPs auf jeder Party – hat es sich in den Kopf gesetzt, den Noch-Präsidenten Richard Nixon (Johannes Terne) vor laufenden Kameras dazu zu bringen, zuzugeben, dass er die amerikanische Nation belogen hat. Es beginnt ein nervenaufreibender Kampf der beiden Showgiganten, flankiert von ihren Mitarbeitern, bei dem es – auch – um sehr viel Geld geht: Spannung pur. Das Stück ist eine freie Aufarbeitung der Tatsachen, die sich nach dem Watergate Skandal abgespielt haben. Es zeigt wie nahe sich Politik und Showbiz schon gekommen sind.

Peter Morgan, bekannt vor allem durch seine Drehbücher ( DIE QUEEN und DER LETZTE KÖNIG VON SCHOTTLAND) hat dieses Stück nach Gesprächen mit David Frost und einigen seiner Mitarbeiter geschrieben.
In London ist es mit großem Erfolg im Donmar Warehouse August 2006 uraufgeführt und anschließend ins Gielgud Theatre (West End) transferiert worden. In New York lief das Stück im Bernard B. Jacobs Theatre ab April 2007 137 mal vor ausverkauftem Haus.

Sujets: ©veit_bock_lifephotography
Bildtext: Boris Popovic und Johannes Terne

Es spielen: Johannes Terne, Boris Popovic, Klaus Haberl, Alfons Noventa, Anna Sophie Krenn, Oliver Leidenfrost, Andreas Roder und Oliver Hebeler.
Regie: führt das Geburtstagskind/JUBILAR Gerhard Dorfer
Bühne: Martin Gesslbauer
Rechte: Hartmann und Stauffacher Verlag

Termine:
Premiere 22. Oktober 2019
weitere Vorstellungen:
Oktober 23/24/25/26
Oktober 29/30/31. November 1/2
November 5/6/7/8/9.
Beginn jeweils 19.30 Uhr

Karten unter:
0664/372 32 72
Karten ab: € 24,--

FREIE BÜHNE WIEDEN
Wiedner Hauptstrasse 60 b, 1040 Wien
www.freiebuehnewieden.at
Sie finden uns auch auf facebook & instagram

  • Keine Einträge vorhanden!

Meetpoint

    Keine Einträge vorhanden!

Routenplaner