. . .
Local Heroes: GUESS WHY / SCAPEGOAT / PLOMBERG / HOT CAN LUCK@Rockhouse

Local Heroes: GUESS WHY / SCAPEGOAT / PLOMBERG / HOT CAN LUCK

Fr., 16. Mär. 2012 20:00 @ Rockhouse , Salzburg

Zur Webseite ...

Informationen


Aufstrebende Indie-Bands, unkonventionelle Blues-Rock'n'Roller und nimmermüde Melodic-Rocker gibt’s bei den Local Heroes im März!



Zwei Jahre nach Gründung veröffentlichten Guess Why soeben ihre erste EP „Paranoid City“, die mit sphärisch geprägter Alternative Musik eine gute Visitenkarte des Quartetts darstellt. Live erlebt das Publikum vor allem die Leidenschaft und den Spaß der Band, die Vorbilder wie Arctic Monkeys, The National und Editors nicht verleugnet und mit einem guten Schuß Verplantheit alles noch einmal spannender macht.

http://www.facebook.com/guesswhy



Seit 1993 steht Scapegoat für dynamischen und virtuosen Live-Rock mit ausdrucksstarken, englischen Songtexten. Ihr "Melodic Progressive Rock", der am ehesten von britischen Rocklegenden oder auch der kanadischen Band Rush beeinflusst ist, bietet in seiner großen musikalischen Bandbreite rasante Abwechslung. Erstmals 1998 im Rockhouse, kehren sie nun - 11 Alben und unzählige Konzerte später – zurück und präsentieren schon die ersten Songs des nächsten Albums!

http://www.facebook.com/scapegoatband



2006 begannen plomberg an ihren Songs zu tüfteln, seit der Veröffentlichung ihres Debüts „Original – Signal“ (2009) spielen sie wieder vermehrt live und bewegen sich dabei im treibenden Gewässer des Indie/Pop/Rock. Natürlich ist Plomberg auch ein Dorf, doch das plomberg, das wir meinen, spielt heute im Rockhouse und wird die Leute begeistern und vielleicht auch etwas verwirren, denn nach eigenen Angaben klingen sie wie „Bier mit Soda Frühling ohne dich Die Nacht zum Samstag Ein Energydrink zuviel Bunte Mauerblümchen Tränen am Abend der Anfang und das Ende eines langen Sommers Jamsessions um drei Uhr morgens und was davon übrigbleibt Zugfahren...“

http://www.plomberg.com/



Mit „Fill your bottle up, Phil“ hatten sie einen Underground-Hit, dessen visuelle Umsetzung sogar mit dem UTV-Musikvideo Award in Bronze (bestes nicht-kommerzielles Musikvideo in Österreich) ausgezeichnet wurde. Hervorgegangen aus „Jack of all Trades“, vermischen Hot Can Luck gekonnt erdigen Blues, mundwinkelhochreißenden Ska, schweißtreibenden Rock'n'Roll, relaxten Swing, groovigen Funk oder atmosphärische Balladen zu ihrem unkonventionellen Sound und begeistern damit die Zuhörer.

http://www.hotcanluck.com/

  • Keine Einträge vorhanden!

Meetpoint (4)

Routenplaner

connection to erlang failed! Reason(s):Array ( [0] => ei_connect error ) Last-Node: [email protected],Last-Cookie: basestreamcookie