. . .

Rennstrecke Salzburgring

Salzburgring 1, 5325 - Plainfeld


Zur Webseite ...

Informationen

Die Lage

Östlich der Festspielstadt Salzburg, unmittelbar zum Seengebiet des Salzkammergutes, liegt - eingebettet zwischen den Ortschaften Koppl, Plainfeld und Hof - der Salzburgring.

Rundum reich bewaldet, ist der Ring umgeben von Hügeln, die für die Zuseher als herrliche Naturtribüne bei Veranstaltungen dienen und einen hervorragenden Blick auf die Rennstrecke bieten.

Errichtet wurde der Salzburgring im Jahr 1968 auf einem 42 Hektar großen Areal. Nach einjähriger Bauzeit erfolgte im September 1969 die Eröffnung mit einem kombinierten Auto- und Motorradrennen.
1970 wurde der erste "Große Preis von Österreich" für Motorräder durchgeführt, und ein Jahr später fand der erste FIM-Motorrad-Weltmeisterschaftslauf statt.

Neben den internationalen und nationalen Motorrad- und Automobilrennen stehen Fahrsicherheitslehrgänge, Clubtreffen, Firmenpräsentationen sowie andere Veranstaltungen jährlich auf dem Programm des Salzburgringes.

Auch wegen seiner idyllischen Lage, der verkehrsgeographisch günstigen Verbindung und der hervorragenden Infrastruktur im Umfeld der Rennstrecke, wird der Salzburgring gerne von seinen Gästen im In- und Ausland besucht.



Daten:

Länge: 4.255m
Breite: mindestens 10m
Kurven: 12 (6 Rechts- und 6 Linkskurven)
Geraden: 4; längste Gerade 750m (Start - Zielgerade)
Steigung: max. 3,8% bei km 2,150
Gefälle: max. 1,8% bei km 3,550
Höhenunterschied: 25m

Fahrerlager: Gesamtgröße 24.900m?2; (FL-I 17200m?2;, FL-II 2.600m?2;, FL-III 5.100m 2;)

Höhe ü.M.: 648,3m bis 670,6m

Boxenkomplex bei Start und Ziel:
1 VIP-Raum mit 87m?2;,
31 Boxen á 42m?2;;
1 Schulungsraum mit 75m 2;

Start-/Zielturm: 1 VIP-Lounge mit 100m?2;, 1 VIP-Terrasse mit 97m 2;

Newsfeed

Statisik

  • 19.620 Aufrufe

Routenplaner